Grundversion Schlauchproduktion mit Überlappnaht

Ultraschall-Schweißmaschine - Schlauchproduktion
Ultraschall-Schweißmaschine zur Schlauchproduktion

Die maximale Nahtfestigkeit bei Schläuchen erzielt man mit einer Überlappnaht, die bei Beanspruchung auf Scherung belastet wird und somit die sicherste Verbindungstechnik darstellt. Die Endlosproduktion von Schläuchen ist in vielen Bereichen zu einer wichtigen Aufgabe geworden. NUCLEUS bietet hierzu eine breite Palette Lösungen, die modular auf den geforderten Anwendungsfall angepasst werden können.

 

Zwei Grundversionen von Ultraschall-Schweißanlagen stehen hierbei zur Verfügung:

1) Maxischlauch

  • Schlauchdurchmesser von 60 mm aufwärts
  • Hohe Fördergeschwindigkeiten möglich (vom Material abhängig)
  • Angetriebenes Ambossrad

 

2) Minischlauch

  • Schlauchdurchmesser von 24 bis 60mm
  • Ambossrad nicht angetrieben

 

Für alle Schlauchanlagen stehen modulare Förder-, Schneid- und Wickelsysteme zur Verfügung. Natürlich realisiert NUCLEUS auch jede Art von Sonderlösung.

 

 

Ultraschall Schlauchproduktion mit kameragesteuerter Kantenverfolgung

Ultraschall Schlauchproduktion mit kameragesteuerter Kantenverfolgung
Ultraschall-Schweißmaschine mit kameragesteuerter Kantenverfolgung

Die Herausforderung von konisch verlaufenden Schläuchen löst NUCLEUS mit einer kameragesteuerten Kantenverfolgung. Die Ultraschall-Schweißeinheit kann flexibel mittels Linearmotor entlang des Kantenverlaufs bewegt werden und wird via Kameraanalyse gesteuert.

Diese Technik ermöglicht eine präzise Schweißnaht parallel zur Materialkante und kann deshalb bei verschiedensten Konturen angewandt werden.