Über uns


Gründung der NUCLEUS GmbH 1976
als Ingenieurgesellschaft für nukleare Verfahrenstechnik in Düsseldorf mit Werkräumen in Aachen durch Dr. Florian Tschech.

1978 Entwicklung und Konstruktion von vollautomatischen Produktionsmaschinen  für die schweißtechnische Fertigung von persönlicher Schutzausrüstung („PSA“).

Aufbau einer eigenen Produktionsstätte für Einweg-Schutzkleidung. Patentamtliche Anmeldung von speziellen Produktionsverfahren.

1982 Umzug nach Düsseldorf und Beginn der Entwicklung spezieller Schweißverfahren für thermoplastische Kunststoff-Folien und vor allem technische Textilien und Vliesstoffe. Mehrere Veröffentlichungen über Sonderschweißverfahren.

Entwicklung einer vollautomatischen Produktionslinie für Vliesstoff-Overalls, Kombination von Schweiß- und Klebetechnik.

1988 Umzug in eigene Produktionsräume und Werkstatträume in der Gerresheimer Str. 99.

Konstruktion und Bau kleinerer Schweißmaschinen und Schweißwerkzeuge mit speziellen Schweißverfahren für Vliesstoffe bis 150 g/m².

1994 Aufbau einer weiteren Produktionsstätte in Polen (Lublin) für die Fertigung von Arbeitsschutzkleidung in konventioneller Nähtechnik und weiterentwickelter Schweißtechnik mit ca. 60 Beschäftigten.

Ab 1994
Intensive Forschungen und Weiterentwicklung der kontinuierlichen Ultraschallschweißtechnik mit rotierender Sonotrode.

Konstruktion und Entwicklung einer neuartigen, modularen Ultraschallschweißmaschine mit flexiblen Anbauten, erstmals vorgestellt auf der Fakuma-Messe 1999 und IMB-Messe 2000.

2001 Lizenzvertrag mit der PFAFF Industrie Maschienen AG, Vertrieb unserer Standardmaschine Rotomat SN unter dem Namen Pfaff Seamsonic 8310-01 bis-03.

Weiterentwicklung und Modifizierung der bewährten Ultraschallschweißtechnik durch neue Regelungs- und Automationstechniken.

Februar 2006

30 jähriges Firmenjubiläum: Vom Engineering zu Hightech-Maschinenbau und Softwareentwicklung für Ultraschall-Schweißen mit 18 Mitarbeitern.